15.06.2019

Wozu braucht die Musik- und Kunstschule einen Förderverein?

 

Ich glaube, wer an die Aufgaben eines „Fördervereins“ denkt, verbindet dessen Hauptzweck damit, Spenden einzutreiben und die künstlerische Arbeit der Musik- und Kunstschule finanziell zu unterstützen.

Ich finde, ein sehr wichtiger Aspekt wird viel zu wenig erwähnt. Ein Förderverein vermag auch Eltern, Lernende und Lehrende zusammen zu bringen und für ein großartiges Gemeinschaftsgefühl in der Bildungseinrichtung zu sorgen. Ein Ort, wo Menschen sich freiwillig zu einem künstlerischen und musischen Miteinander treffen ist darauf angewiesen, dass sehr viele an einem Strang ziehen und keiner das Gefühl hat, alles alleine schultern zu müssen.

Sich unmittelbar einbringen zu können, ein buntes Musik- und Kunstschulleben

mit gestalten zu können, zusammen zu feiern und zu lachen, das sind Aspekte

eines bürgerschaftlichen Engagements, die sich mit großer Zufriedenheit auch auf einen selbst auszuwirken vermögen.

 

Ich wünsche allen ein sonniges Wochenende.

Bettina L'habitant

 

Remscheid hat sein erstes Krimi Hörspiel

Im Hörspielworkshop vom 9.-11. Juni 2019 in der Musik- und Kunstschule Remscheid durften Kids von 10-14 Jahren selbst Teil einer aufregenden Geschichte werden. Geleitet wurde das Projekt im Rahmen des Kulturrucksacks NRW von den Medienprofis Sunny Bansemer und Philipp Kersting. Das Hörspiel von der Tesa-Gang hat übringens beim Hörspielwettbewerb in Chemnitz den 3. Platz belegt und ist inzwischen bei Amazon Music und Spotify zu hören.